Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Nie gewesene Vergangenheit

Ist die Geschichte von mir? Oder wer kündet seine Gedanken in diesem Fall?


Man steht vor dem Spiegel, sieht sich selbst darin wieder. Wie man sich verändert hat im Leben, wie man sich entwickelt hat. Man sieht, wie die Zeit ihre Spuren hinterlässt. Zeit, die wie Sand durch die Finger zu rinnen scheint, so schnell vergeht sie. Kaum fasst man eine Erinnerung wird einem klar, wie weit entfernt sie schon wieder ist, wie lange das Vorgefallene schon wieder Vergangenheit ist.
Was hätte man erleben können, wenn man andere Entscheidungen getroffen hätte? Wenn man sich anders, klarer und ohne Missverständnisse, verhalten hätte? Wie sähe jetzt die Gegenwart aus?
So, wie wir hier stehen, ist es nur zu gut. Es befreit und gibt Mut für die Zukunft. Es fördert das Selbstbewusstsein und das Gefühl der Zugehörigkeit zu jemandem. Es bedeutet Freundschaft, die sich halten kann, auch über Zeiten und es bedeutet auch Verlust von Menschen, die die Nähe nicht zu schätzen scheinen.
Der Rückblick gibt Gedanken frei, die sich nicht in der Realität widerspiegeln, dennoch können sie sich mit einer anderen Person treffen. Wenn beide diese Gedanken fassen ergibt sich ein neues Bild. Dieses Bild hätte in der vergangenen Zeit eine Zukunft bilden können. Eine Zukunft, die es so nicht gibt.
Oder geben soll?
4.11.07 01:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen